Andy Warhol, geboren 1928 in Pittsburgh als Andrej Warhola war ein amerikanischer Künstler Filmemacher und Verleger. Er gilt als der Gründer und wichtigste Vertreter der Pop Art Kunst in Amerika. Seiner Eltern wanderten aus der heutigen Slowakei in die USA aus. Nach dem Studium in Gebrauchsgrafik und seinem Abschluss in Malerei und Design arbeitete er als Werbegrafiker und Schaufensterdekorateur. 1956 stellte er erstmals im Museum of Modern Art in New York aus.
Nachfolgend begann Warhol sich intensiv mit der Siebdrucktechnik auseinanderzusetzen. Einige seiner berühmtesten Werke entstanden in dieser Zeit.
Berühmt wurde unter anderem auch seine "Factory", die er 1962 gründete. Sie war gleichzeitig sein Experimentierfeld als auch Anlaufstelle für viele Zeitgenössische Künstler.
Im Juni 1968 wurde Andy Warhol bei einem Attentat lebensgefährlich verletzt. Durch dieses unter weitere darauf folgende Ereignisse veränderte sich sein Schaffen zunehmend. Er fing an sich intensiv mit dem Thema Tod auseinander zu setzen, fand aber wieder zum alten schaffen zurück indem er diverse Autos gestaltete.
Andy Warhol verstarb im Februar 1987 an den Folgen einer Operation.

Wikipedia: Andy Warhol

Logo SZ

Wählen Sie Ihre Sprache

Choose your language

Deutsch English