Sarenco (eigentl.: Isaia Mabellini), geboren 1945 in Vobarno, ist ein italienischer visueller Poet, Kulturveranstalter, Verleger und Filmemacher. Sarenco begann achtzehnjährig mit visueller Poesie zu experimentieren. Mit Eugenio Miccini, Luciano Ori, Lucia Marcucci, Giusi Coppini, Michele Perfetti und Lamberto Pignotti bildete er eine Künstlergruppe, die in Florenz aktiv war und als Gruppo 70 bekannt wurde. Die Gruppe veröffentlichte radikale, politisch orientierte Arbeiten und Gedichte und gab bis zu ihrer Auflösung 1977 die Literaturzeitschrift Lotta Poetica heraus.

Wikipedia: Sarenco

Logo SZ

Wählen Sie Ihre Sprache

Choose your language

Deutsch English