Johannes Gachnang

Johannes Gachnang geboren 1939 in Zürich; war ein Schweizer Künstler, Ausstellungsmacher und Verleger. Johannes Gachnang war in den späten 1960er Jahren zunächst als freier Künstler in Istanbul, Rom und Amsterdam tätig. Von 1974 bis 1982 war er Direktor der Kunsthalle Bern. Als Kurator prägte er verschiedene internationale Ausstellungen, wie beispielsweise die Ausstellung "Der gekrümmte Horizont - Kunst in Berlin 1945 - 1967" in der Akademie der Künste (Berlin) oder die „documenta 7“ in Kassel. 2005 widmete sich eine Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst Frankfurt Gachnangs Einfluss als Verleger. Schwerpunkt der Ausstellung war dabei die Nähe Gachnangs zu Künstlern wie Karel Appel, Meret Oppenheim, Georg Baselitz, Per Kirkeby, Sigmar Polke, Jörg Immendorff, A. R. Penck, Markus Lüpertz, Günther Förg und Luciano Fabro. Im gleichen Jahr verstarb Johannes Gachnang in Bern.

Wikipedia: Johannes Gachnang

Logo SZ

Wählen Sie Ihre Sprache

Choose your language

Deutsch English